Nutzen Sie ePayment bzw. SEPA-ELV in Deutschland und Österreich mit creditPass®

Studien zufolge zählt das elektronische Lastschriftverfahren (ELV) aufgrund der einfachen und bequemen Zahlungsmöglichkeit und der vergleichsweise geringen Kosten (bspw. kein Disagio wie bei Kreditkarten), sowohl im deutschen eCommerce als auch in anderen Bereichen, zu den beliebtesten Bezahlverfahren. Durch das Angebot dieser beim Kunden beliebten Zahlungsmöglichkeit kann dem Kunden ein deutlicher Mehrwert geboten werden. Dies trägt dazu bei, dass die Kaufabbruchquote gesenkt und zusätzliche Wettbewerbsvorteile generiert werden können.

Jedoch besteht auf Seite des Einziehenden aufgrund der Möglichkeit von Rücklastschriften ein erhöhtes Zahlungsausfallrisiko. Diesem kann durch eine Bonitätsprüfung begegnet werden. Risikokunden können dadurch vom ELV ausgeschlossen und auf eine andere Zahlart verwiesen werden.
creditPass® bietet über verschiedene Partnersysteme eine abgesicherte und vollautomatisierte Verarbeitung des elektronischen Lastschriftverfahrens (ELV) innerhalb Deutschlands. So kann das Zahlungsausfallrisiko in bereits bestehenden Systemen durch eine individuell angepasste Bonitätsprüfung einfach und wirkungsvoll reduziert werden.

 

Das ELV bei creditPass®:
  • Das ELV ermöglicht gesicherte Zahlungstransaktionen zu geringen Kosten
  • Rücklastschriften können im Voraus durch eine Bonitätsprüfung via creditPass reduziert werden
  • Vollautomatisierte Verarbeitung des ELV
  • Auch über Partnersysteme (Payment Service Provider) verfügbar
  • Einfache und bequeme Bezahlmöglichkeit sowohl für den Kunden als auch für den Händler
  • SEPA-ELV Zusatzdienste wie Rücklastschriftauslesen, Rücklastschriftdatei, Rücklastschriftbearbeitung und Gutschriftdateierstellung möglich

 

Kurzübersicht: Ablauf einer ELV-Transaktion

PAYDIREKT VIA CREDITPASS®

Mit der paydirekt Zahlungsabwicklung bietet creditPass ein sicheres Zahlungsverfahren mit Bankgarantie an. Durch creditPass als Händlerkonzentrator (HK) für paydirekt brauchen die Händler nicht mit allen einzelnen Bankstellen zu verhandeln sondern erhalten ein maßgeschneidertes Angebot mit einheitlichen und verlässlichen Konditionen. Dennoch bleibt der Händler mit creditPass bankenunabhängig, da creditPass weder der Betreiber des Systems ist, noch Zahlungen über creditPass Konten e.a. geleitet werden. Allein die kaufmännische Abrechnung und Service (exklusiv bei uns: creditPass-Abfragen als Zusatzleistung zur Überbrückung alter Zahlverfahren und deren Sicherung) der Entgelte kann so vereinfacht durchgeführt werden, da wir die Abrechnung zentral clearen. Die Zahlungen der Kunden erhält der Händler direkt auf sein bestehendes Konto. Dadurch entfallen zusätzlich die bisherigen Zahlungsabsicherungskosten, Debitorenaufwendungen/Mitarbeiter, usw. bei Händlern. Ein weiterer Vorteil: Wir haben auch bei paydirekt keine Mindestvertragslaufzeit.

 

PAYDIREKT TECHNISCHE ANBINDUNG

Die technische Abwicklung erfolgt über die angeschlossenen Kopfstellen der Raiffeisenbank (en), Sparkasse (n), Deutsche Bank, Postbank, Hypovereinsbank Unicredit Group, Targo Bank, Commerzbank und der Comdirect Bank. Angeschlossen an paydirekt sind dadurch auch die ING-Diba, Degussa Bank, MLP Bank, National Bank, Oldenburgische Landesbank, Südwestbank, VWFS sowie die Flessabank. So ähnelt paydirekt in der Sicherheit dem EC-Cash Verfahren am POS (PIN-Nummern Eingabe) oder auch dem Einreichen einer Lastschrift, hier jedoch direkt mit Blick auf Kontodeckung und Sicherung der Zahlung. Kunden, die einmal dieses Verfahren angewandt haben, werden dies aufgrund der Einfachheit und Sicherheit häufiger tun und vermutlich bei unseren creditPass paydirekt Händlern bevorzugt einkaufen. In der Presse ist die Bewertung für paydirekt aktuell noch zurückhaltend. Viele behaupten, dass die deutschen Banken mit diesem Paypal Konkurrenten zu spät auf den Markt gekommen sind. Das sehen wir bei creditPass ähnlich. Strukturell aber ist es ein intelligentes, zukunftsfähiges und vor allem datenschutzerfreuliches Zahlverfahren. Grundsatz im Datenschutz ist es, dass möglichst wenig Daten erhoben werden. Dies ist gewährleistet, da der Aufwand von Auskunfteien, Bonitätsabfragen hier nicht mehr nötig ist. Es findet allein innerhalb des Bankensystems eine Prüfung statt, dann erfolgt evtl. die Ablehnung oder die direkte Zahlung auf das Konto. So können Kunden und Händler sichergehen, dass der abgewickelte Kauf nicht von Dritten als Informationsgrundlage weiterverwendet werden kann. Überdies hat die Technik im Zahlungsverkehr der deutschen Banken und Sparkassen schon über Jahrzehnte zuverlässig funktioniert, Erfahrungen gesammelt und sich gerade in den letzten Jahren innovativ weiter entwickelt. Wir glauben deshalb, mit paydirekt unseren Kunden ein gutes Produkt mit dem persönlichen, schnellen, kompetenten und zuverlässigen Service von creditPass als Händlerkonzentrator anbieten zu können.