Betrugsprävention und Fraudmanagement - creditPass
16165
page,page-id-16165,page-child,parent-pageid-13396,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Betrugsprävention mit dem creditPass® GeoIP-Service!

Neben den Angeboten in den Bereichen Bonität bietet creditPass Betrugsprävention über einen GeoIP-Service an. Durch den GeoIP-Service kann anhand der IP-Adressen der Besucher einer Website oder eines Shops mehr über dessen Herkunft in Erfahrung gebracht werden. So lässt sich bspw. die Sprache der Website automatisiert anpassen.

Insbesondere kann der GeoIP-Service wichtige Hinweise zur Betrugsprävention liefern. So können ungewöhnliche Bestellmuster erkannt werden, also bspw. Bestellungen, bei denen die Anschrift und das Herkunftsland der Kreditkarte voneinander abweichen.

 

Dies ermöglicht der creditPass® GeoIP-Service:
  • Anpassung von Inhalt und Design der Website an die jeweilige Herkunft Ihrer Besucher
  • Möglichkeit einer persönlicheren und emotionaleren Ansprache der gegebenen Zielgruppe
  • Betrugsprävention

Mit Compliance-Checks auf der sicheren Seite!

Entsprechend den rechtlichen Vorgaben müssen bei Rechtsgeschäften sogenannte Compliance-Listen geprüft werden. Diese dienen vor allem der Verhinderung von Geldwäsche sowie der Bekämpfung von Terrorismus. Die Einhaltung dieser Vorgaben ist Pflicht und kann bei Nichtbeachtung empfindliche Geldstrafen bis hin zu Gefängnisstrafen nach sich ziehen. creditPass ermöglicht eine einfache und revisionssichere Abfrage aller relevanten Listen zum Nachweis gegenüber dem Gesetzgeber.

 

Derzeit sind folgende Compliance-Checks auf creditPass verfügbar:
  • Sanktionsliste Europäische Union: Common Foreign and Security Policy (CFSP)
  • Sanktionsliste HM Treasury, Financial Sanctions
  • Sanktionsliste US OFAC: Specially Designated Nationals (SDN)
  • Sanktionsliste US BIS: Denied Persons List (DPL)
  • Sanktionsliste US BIS: Unverified List (UL)
  • PEP-Check (Political Exposed Persons)

Reduzierung von Rücklastschriften durch eine Kontenprüfung!

Kontenprüfungen erlauben es, schwache Signale einer mangelnden Bonität kostengünstig zu erkennen. Insbesondere beim Einsatz des elektronischen SEPA-Lastschriftverfahrens (SEPA-ELV) können so Kosten, in Form von Rücklastschriften, deutlich reduziert werden. Statistiken zeigen, dass ca. 85% der Rücklastschriften auf mangelnde Kontodeckung zurückzuführen sind. Sind also aktuell Rücklastschriften zu einer Kontoverbindung bekannt, ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mit einer erneuten Rücklastschrift zu rechnen.

Zahlungsdienstleister führen daher, insbesondere im stationären Handel, Sperrlisten mit auffälligen Kontoverbindungen. Neben diesen Listen zum Schutz vor Rücklastschriften, können jedoch auch weitere Prüfungen durchgeführt werden. Hierzu zählt die Prüfung auf Plausibilität der Kontoverbindung oder auf ein ungewöhnliches Zahlungsverhalten.

 

Vorteile einer Kontenprüfung über creditPass:
  • Wirksamer Schutz vor Rücklastschriften durch Whitelist- und Blacklist-Informationen
  • Verschiedene Anbieter von Sperrlisten verfügbar
  • Schutz vor Betrug durch PrüfziffernCheck und Erkennung auffälliger Nutzungsverhalten

Mit einer Kreditkartenprüfung Betrug vorbeugen!

Bei Kreditkartennummern weisen die ersten sechs Ziffern auf den Kartenherausgeber sowie weitere Kriterien hin. Mit der Kreditkartenprüfung können Kreditkartenangaben so u. a. nach dem Herkunftsland überprüft werden. Falsche oder widersprüchliche Kreditkartendaten werden somit erkannt und abgelehnt. Insbesondere in Verbindung mit weiteren Prüfungen (wie bspw. GeoIP) können so auch Betrugsmuster erkannt und Zahlungsausfälle rechtzeitig verhindert werden.

 

Die Kreditkartenprüfung via creditPass:
  • Folgende Daten können im Rahmen einer Kreditkartenprüfung ausgegeben werden: Kreditkartengesellschaft, Existenz der Karte, Herkunftsland, Name der herausgebenden Bank, Art der Karte
  • Neben der Prüfung klassischer Kreditkarten können auch Debitkarten überprüft werden

FRAUDMANAGEMENT

Neben den enormen Chancen birgt der Online-Handel auch Risiken in sich. Da bestimmte Betrugsmaschen durch herkömmliche Methoden nicht immer in den Griff zu bekommen sind, erweitert creditPass die Möglichkeiten zur Betrugsbekämpfung durch Profile Tracking. Durch die hierfür grundlegende Technik der Device-Erkennung werden im Internet genutzte Endgeräte zuverlässig erkannt und können bei betrügerischen Verhaltensmustern geblockt werden. Dieses Tool ist die optimale Ergänzung zu herkömmlichen RisikoChecks.

UNVERBINDLICHES ANGEBOT ANFORDERN*
Ihre Kontaktdaten

Firma (Pflichtfeld)

Name (Pflichtfeld)

Telefon

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Welche Leistungen möchten Sie nutzen?

 Bonitätsprüfung SEPA - Zahlungsabwicklung Flexinvoice

 Paydirekt Compliance & Multi-Ident IT-Integration

Wie wollen Sie creditPass nutzen?

 manuelle Abfragen über das Internet automatisierte Abfragen über eine Direktanbindung

Weitere Hinweise

(z.B. eingesetztes System oder Verbandszugehörigkeit):

* Unsere Rückmeldungen und Angebote sind unverbindlich sowie kostenfrei. Ihre Kontaktdaten werden nicht an Dritte extern weitergeleitet. Ihre Kontaktdaten werden nicht für Marketingzwecke intern bei creditPass verwendet. Wenn Sie regelmäßige Infos wünschen, können Sie sich dazu gerne unseren Newsletter abonnieren.